Speichern unter …

Die Stuttgarter Zeitung und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart haben im September dazu aufgerufen ein neues „Speichern unter“-Symbol zu entwerfen. Lange überfällig, wenn man bedenkt, dass im Jahr 2014 nicht mal mehr ein Rechner oder Mac produziert wird, der eine Diskette aufnehmen könnte um etwas zu speichern. Höchste Zeit also!

Bis zum 30. September konnte man auf der Website des Wettbewerbs „Speichern unter“ bis zu zwei Vorschläge einreichen.
Und auch ich habe mitgemacht.

die-kaetherei-speichern-unter-wettbewerb-01

Und das ist am Ende dabei herausgekommen:

die-kaetherei-speichern-unter-wettbewerb-02

Meine Gedanken zu meinem Entwurf:
Die Diskette muss weg, das hat der Wettbewerb deutlich gemacht.
Aber was kann stattdessen funktionieren?
Ich habe darüber nachgedacht, was wohl am häufigsten gespeichert wird und bin zu dem Schluss gekommen, dass am häufigsten Dokumente in einem DIN-Format gespeichert werden – Rechnungen, Plakate, Flyer, Visitenkarten. Das alles wird auf einem DIN-Format angelegt und gespeichert. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber tendenziell würde ich behaupten, dass DIN-Formate beim Abspeichern auf jeden Fall die Top 5 besetzten. Also hab ich dafür gsorgt, dass das Rechteck in meinem Symbol proportional wie ein DIN-Format funktioniert.

Es dürfte allseits bekannt sein, das Pfeile richtungsweisend sind. Sie zeigen wo man lang zu gehen hat, wo sich etwas befindet oder wo etwas hin soll. Naheliegend, dass der Pfeil auch in meinem Symbol eine Rolle spielt, da er doch anzeigt, dass die Datei (das Rechteck) unter etwas (im Fall von Dateien meist unter einem Namen) gespeichert wird. Daher schien mir ein Pfeil der nach unten zeigt am sinnvollsten. Ein Pfeil nach oben impliziert meiner Meinung nach immer einen Upload und Pfeile nach rechts oder links bedeutet meist Verschieben, Rückgängig oder Vorwärts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.